Ev.-luth. Militärkirchengemeinde St. Stephanus - Munster
Sonderrüstzeit für Soldaten in Paris und Versailles „100 Jahre Vertrag von Versailles – Stolperstein auf dem Weg zum Frieden?“ hieß die Überschrift der Soldatensonderrüstzeit vom 4. – 8. November 2019.     Das Begegnungszentrum der evangelischen Kirchen in Europa, Foyer le Pont in Paris, war nach Anreise mit dem Bus die Unterkunft und Tagungsstätte der 38 Teilnehmer aus mehreren Dienststellen der Bundeswehr in Munster und Faßberg. In Vorträgen wurde über die geschichtliche Entwicklung der sogenannten Deutsch- Französischen “Erbfeindschaft“ beginnend ab Ludwig XIV., über Napoleon Bonaparte, dem Deutsch-Französischen Krieg 1870/71, der Bildung des Deutschen Kaiserreiches bis zum 1. Weltkrieg und dem dann unter Druck der Sieger von Deutschland unterschriebenen Versailler Vertrag von 1919 unterrichtet und diskutiert. Eine Folge dieses Vertrages war ein ungutes Klima von Hass und Revanchegedanken, die dann in den 2. Weltkrieg mündeten. Der Ort des Vertragsschluss, das Schloss von Versailles mit seinem bekannten Spiegelsaal und seinen Gärten wurde umfassend besichtigt. Das Foto zeigt das Schloss vom Garten aus gesehen. Hinter den Fenstern der mittleren Etage liegt der Spiegelsaal. Weitere Orte wie der Eifelturm, Arc de Triomphe und der Invalidendom mit dem Armeemuseum wurden  ebenfalls gemeinsam besucht. Weitere Paris Highlights wie Sacre Coeur, Notre Dame, dem Louvre und vielen anderen konnten nach eigenem Interesse erkundet werden. Eine Erkenntnis dieser Rüstzeit ist, dass es bei aller Unzufriedenheit die es mit der heutigen EU auch geben mag, ein friedliches gemeinsames Europa immer besser und günstiger ist als alle bisher in Europa geführten Kriege. Leider ist auch heute immer wieder mal ein aufkeimender Nationalismus in Europa zuerkennen. In der Jahreslosung für 2019 heißt es: Suche Frieden, und jage ihm nach! Psalm 34,15 Also bleiben wir wachsam und lernen aus der Geschichte. Mit dieser Fahrt endete die Reihe der seit 2014 durchgeführten Sonderrüstzeiten zum Thema: „100 Jahre Erster Weltkrieg“. Die Leitung hatte Militärpfarrer Dr. Reller mit Unterstützung durch seinen Pfarrhelfer Christian Sell, beide vom Militärpfarramt Munster II. Vielen Dank! Text/Foto: Heiko Müller